Svenja Schulze: „Wir sind Teil der Ausbeutung“ - Bundesministerin zu Gast in Albersloh

Angenehm unprätentiös wirkte das Auftreten der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulze. Am Samstag war sie der Einladung der SPD ins „Sozial-Zentrum Fels“ gefolgt, um zum 100. Geburtstag des Ortsverbandes zu gratulieren. In der Folge fand ein interessanter Austausch statt, der nicht nur Einblicke in das Wirkungsfeld der Ministerin zuließ, sondern auch zahlreiche Fragen weiterer Gäste und Zuhörer.
Ein Artikel von Christiane Husmann.

Der Kreis Warendorf

Von Nord bis Süd: Der Kreis Warendorf ist vielfältig, aber überall in unserem Heimatkreis sollten wir ein Leben nach unseren Wünschen führen können. Deshalb mache ich mich selbstverständlich auch besonders für den Kreis in Berlin stark.

Bezahlbares Wohnen

Die Mieten steigen und der Traum vom Eigentum wird für viele unbezahlbar. Die Wohnungsnot trifft längst nicht mehr nur die Städte. Ich sage: Wohnen ist Menschenrecht. Egal ob zur Miete oder Eigenheim – Es muss jederzeit bezahlbar bleiben.

Über mich

Ich bin im Kreis Warendorf geboren und aufgewachsen. Mit meiner Frau Martha habe ich zwei erwachsene Söhne. Seit Jahrzehnten engagiere ich mich fürs Münsterland, mein Zuhause.

Meldungen

Im Interview mit der Immobilien Zeitung

In ihrem Koalitionsvertrag haben SPD, Grüne und FDP die Ziele hoch gesteckt. Spätestens seit Russlands Krieg gegen die Ukraine scheinen viele davon überholt. Wie realistisch ist das Wohnungsbauziel? Wie steht es um die Klimaschutzpläne und die Wohneigentumsförderung? Um Antworten hierauf zu finden, hat die Immobilien Zeitung die bau- und wohnungspolitischen Sprecher der Ampelfraktionen zusammen an einen Tisch geholt.

Politik hautnah in Sendenhorst – Eure Fragen an Bärbel Bas

Was für eine tolle Veranstaltung! Unsere Bundestagspräsidentin und damit zweithöchste Repräsentantin der Bundesrepublik, Bärbel Bas war heute zu Gast in Sendenhorst! Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums meines Heimatortsvereins ist sie unserer Einladung ins Haus Siekmann gefolgt um Ihre und Eure Fragen zu beantworten! Mit dabei waren auch zwei Schulkassen aus Sendenhorst, die die Präsidentin mit spannenden Fragen gelöchert haben.