Bernhard Daldrup und Frederik Werning im Austausch mit Beckumer THW: Wachsenden Bedarf unterstützen

Es waren den Umständen entsprechend gute Nachrichten, die Bernhard Daldrup zum Austausch mit dem Ortsverband Beckum des Technischen Hilfswerks mitgebracht hatte: „Im Ergänzungshaushalt des Bundes ist nach Ausbruch des Krieges festgelegt worden, dass alle Kosten des THWs für Auslandseinsätze und Materialreparaturen übernommen werden – das Budget dafür wurde deutlich angehoben“, berichtet er gemeinsam mit Landtagskandidat Frederik Werning und dem Fraktionsvorsitzenden der Beckumer SPD, Felix Markmeier-Agnesens, dem Leiter Ralf Pelkmann.

Der Kreis Warendorf

Von Nord bis Süd: Der Kreis Warendorf ist vielfältig, aber überall in unserem Heimatkreis sollten wir ein Leben nach unseren Wünschen führen können. Deshalb mache ich mich selbstverständlich auch besonders für den Kreis in Berlin stark.

Bezahlbares Wohnen

Die Mieten steigen und der Traum vom Eigentum wird für viele unbezahlbar. Die Wohnungsnot trifft längst nicht mehr nur die Städte. Ich sage: Wohnen ist Menschenrecht. Egal ob zur Miete oder Eigenheim – Es muss jederzeit bezahlbar bleiben.

Über mich

Ich bin im Kreis Warendorf geboren und aufgewachsen. Mit meiner Frau Martha habe ich zwei erwachsene Söhne. Seit Jahrzehnten engagiere ich mich fürs Münsterland, mein Zuhause.

Meldungen

Zusammenhalt und Verzahnung: Bernhard Daldrup und Ralf Pomberg zu Gast beim THW Oelde

140 Liegenschaften des Technischen Hilfswerks gibt es in ganz NRW – an fast allen besteht Neu- oder Ausbaubedarf. Der Grund dafür ist erstmal positiv: „Wir haben mehr und bessere Ausstattung zur Verfügung, als noch vor einigen Jahren, und die Mitgliederzahlen wachsen“, berichtet Markus Freitag, Ortsbeauftragter des THW Oelde, „und damit wachsen eben auch der Bedarf an Stellplätzen und die Anforderungen an die Standorte.“

Vorkaufsrecht im Milieuschutz nachhaltig sichern

Vor allem in den Großstädten und Ballungsräumen spielt das kommunale Vorkaufsrecht eine große Rolle. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts muss der Gesetzgeber das Vorkaufsrecht neugestalten. Die Öffentliche Anhörung zum Vorkaufsrecht im Milieuschutz macht deutlich, dass es einen rechtssicheren Rahmen beim Vorkaufsrecht bedarf.