Kita Villa Regine erhält Bundesförderung 

“Sehr gute Nachrichten für unsere Stadt, aber besonders für Eltern und Kinder”, kommentiert Bernhard Daldrup, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Kreis Warendorf die Meldung aus dem Bundesfamilienministerium, die eine Förderung der Ahlener “Kita Villa Regine” durch das Bundesprogramm “KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist” ankündigt.

“Um eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf herzustellen und damit auch ein Stück mehr Chancengleichheit für unsere Kleinsten zu ermöglichen, brauchen wir vorbildliche Angebote wie dieses vor Ort in unseren Gemeinden”, so Daldrup.

Das Förderprogramm des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist im Januar 2016 an den Start gegangen und fördert gezielt Einrichtungen, die erweiterte Betreuungszeiten anbieten. Eine dieser Einrichtungen ist nun auch die “Kita Villa Regine”, die in der ehemaligen Industriellenvilla Winkelmann untergebracht ist und sich in Trägerschaft der Caritas befindet. Die Hoffnung Teil des Bundesprogramms und damit eine “Kita Plus” zu werden hatte man dort schon seit der Eröffnung im Sommer 2016  “Attraktive Betreuungsangebote dienen der Bedarfsgerechtigkeit. Sie sorgen aber auch gerade dafür, dass eine Gemeinde für junge und moderne Familien attraktiv bleibt. Es daher richtig, dass dieses Förderprogramm noch vor der Bundestagswahl beschlossen worden ist”, ist sich Daldrup sicher und gratuliert den Gründern der Einrichtung herzlich.