Mehr Fördermittel für das Mehrgenerationenhaus in Beckum

SONY DSC

Die rund 540 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland erhalten 10.000 Euro mehr im Jahr – darunter auch das Haus in Beckum.

„Es ist ein Zeichen des Bundes, das man erkannt hat, wie wichtig ein gelingendes Miteinander zwischen Jung und Alt in Zeiten des demografischen Wandels ist“, betont Bernhard Daldrup in Bezug auf die finanzielle Aufstockung. Dem Mehrgenerationenhaus in Beckum stehen im neuen Haushaltsjahr zusätzliche 10.000 Euro an Fördermitteln bereit. Aktuell belaufen sich die Zuwendungen pro Haus auf 40.000 Euro und werden ab dem neuen Jahr nun 50.000 Euro betragen. „Kurz vor Weihnachten ist das eine frohe Botschaft“, so der Abgeordnete.