Übersicht

Meine Themen

Es gibt in den kommenden Jahren viel zu tun. Insbesondere dafür, dass es uns Menschen im Kreis Warendorf wieder besser geht. Dafür kämpfe und arbeite ich akribisch. Mit meiner langjährigen Erfahrung als Bundestagsabgeordneter für den Kreis Warendorf werde ich vieles anpacken.

Die letzten Beiträge aus dieser Kategorie:

Svenja Schulze: „Wir sind Teil der Ausbeutung“ – Bundesministerin zu Gast in Albersloh

Angenehm unprätentiös wirkte das Auftreten der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulze. Am Samstag war sie der Einladung der SPD ins „Sozial-Zentrum Fels“ gefolgt, um zum 100. Geburtstag des Ortsverbandes zu gratulieren. In der Folge fand ein interessanter Austausch statt, der nicht nur Einblicke in das Wirkungsfeld der Ministerin zuließ, sondern auch zahlreiche Fragen weiterer Gäste und Zuhörer. Ein Artikel von Christiane Husmann.

Im Interview mit der Immobilien Zeitung

In ihrem Koalitionsvertrag haben SPD, Grüne und FDP die Ziele hoch gesteckt. Spätestens seit Russlands Krieg gegen die Ukraine scheinen viele davon überholt. Wie realistisch ist das Wohnungsbauziel? Wie steht es um die Klimaschutzpläne und die Wohneigentumsförderung? Um Antworten hierauf zu finden, hat die Immobilien Zeitung die bau- und wohnungspolitischen Sprecher der Ampelfraktionen zusammen an einen Tisch geholt.

Politik hautnah in Sendenhorst – Eure Fragen an Bärbel Bas

Was für eine tolle Veranstaltung! Unsere Bundestagspräsidentin und damit zweithöchste Repräsentantin der Bundesrepublik, Bärbel Bas war heute zu Gast in Sendenhorst! Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums meines Heimatortsvereins ist sie unserer Einladung ins Haus Siekmann gefolgt um Ihre und Eure Fragen zu beantworten! Mit dabei waren auch zwei Schulkassen aus Sendenhorst, die die Präsidentin mit spannenden Fragen gelöchert haben.

Krisen, Klimafolgen, Katastrophenschutz: THW wird wichtiger denn je

Von Beate Kopmann, erschienen in der WN vom 25.08.2022. Egal ob es um die Einrichtung von Impfzentren, die Bewältigung der Flutkatastrophe oder Hilfe nach einem Gefahrgut-Unfall geht: Das Technische Hilfswerk wird gebraucht. Und zum Glück fehlt es nicht an Ehrenamtlichen, die sich beim THW engagieren. Davon überzeugte sich Martin Gerster, Präsident der THW-Bundesvereinigung, bei seinem Besuch in Warendorf.

Bund fördert wieder die Sanierung von Sport-, Jugend- und Kulturstätten – neuer Projektaufruf gestartet

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen ruft Kommunen zum Einreichen von Projektvorschlägen im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ auf. Darauf macht Bernhard Daldrup, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Warendorf und kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, aufmerksam.

Wenn das Konterbier zur Routine wird – Timos Weg aus der Suchtspirale

Dennis Kocker und Bernhard Daldrup (SPD) im Austausch mit dem heutigen Präventionsreferenten: „Vom Nullpunkt in ein neues Leben“, so lautet das Buch, das der Ahlener Timo Schüsseler 2013 veröffentlicht hat. Sein „Nullpunkt“, das war im September 2010, als die Sucht und der jahrelange Konsum von Alkohol zu einem Multiorganversagen führten und ihn beinahe das Leben gekostet hätten.

Hohe Energiepreise: SPD will klamme Mieter schützen

Viele Mieter mit geringem Einkommen blicken der nächsten Energiekostenabrechnung mit Sorge entgegen. Wer nicht genug Geld hat, um steigende Nebenkosten zu bezahlen, dem soll nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten nicht gekündigt werden. Auch Vermieter könnten Unterstützung erhalten.

Der soziale Wohnungsbau stockt – Was wir dagegen tun müssen

Die Zahl der Sozialwohnungen ist auch im vergangenen Jahr zurückgegangen. Trotz erhöhter Mittel des Bundes für den sozialen Wohnungsbau gab es unterm Strich 2021 bundesweit nur noch rund 1,1 Millionen Wohnungen mit Sozialbindung. Mit dem "Bündnis bezahlbarer Wohnraum" wollen wir das in der Ampelkoalition ändern. Mehr über die aktuellen Herausforderungen für neuen sozialen Wohnungsbau erfahrt Ihr im Artikel der Süddeutschen Zeitung.

„Unverzichtbare Arbeit für Beckum und den Kreis Warendorf“ – Bernhard Daldrup beglückwünscht Sonja Kienzle zur neuen Geschäftsführerin vom Mütterzentrum

Bereits im Mai hatte Sonja Kienzle die Leitung des Mütterzentrums von Lisa Heese übernommen. „Große Fußstapfen“, wie sie und ihre Stellvertreterinnen Janne Piehl und Susanne Schröter wissen. Doch die drei sind im Mütterzentrum bereits seit mehreren Jahren ein eingespieltes Team.

Halbzeit für das 9€-Ticket – Mein Zwischenfazit

Wenn man will, kann man etwas erreichen - das ist es, was das 9€-Ticket vor allem zeigt. 16 Millionen verkaufte Tickets sprechen für sich – die Menschen sind bereit, auf den ÖPNV umzusteigen, wenn dies bezahlbar ist. Gerade im ländlichen Raum ist das Ticket eine wirkliche Entlastung. Mein komplettes Fazit habe ich in einem Interview der Glocke mitgeteilt. Hier könnt ihr es nachlesen.

Ein Dorfladen für Westbevern: Investition in eine zukunftsfähige Heimat

„Fast alles, was man braucht“, gibt es im Telgter Ortsteil Westbevern-Vadrup, berichtet Projektinitiator Bernd Hugenroth dem Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup. Was seit einiger Zeit fehlt, ist die Nahversorgung. Lebensmittel, Dinge des täglichen Bedarfs, ein Café als Treffpunkt. Mit diesen Angeboten will der Initiativkreis die Nahversorgung in Westbevern nach der Schließung des Edekas vor einigen Jahren wieder ankurbeln.

Energiekrise: Dürfen Vermieter nicht mehr kündigen, falls die Miete ausfällt?

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Verena Hubertz fordert einen Kündigungsstopp für Mieterinnen und Mieter. Rückendeckung bekommt sie von SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert. Die Energiekrise droht, die Nebenkostenabrechnung explodieren zu lassen. Führende SPD-Abgeordnete fordern, Mieter vor Zahlungsunfähigkeit und Kündigung zu schützen. Funktionieren würde dieser Plan nur mit Hilfe der FDP.

Termine